10 Fakten zur US-Serie Mad Men

Die “Mad Men” sind nicht verrückt
Der Serientitel spielt in keinster Weise auf das verrückte Verhalten der Männer – übersetzt hieße “Mad Men” “verrückte Männer” – in den Sechzigern an. “Mad Men” ist vielmehr eine Abkürzung für “Madison Men”. Denn die fiktive Agentur Sterling Cooper hat in der Serie ihren Sitz in der New Yorker Madison Avenue. In der ersten Folge wird erklärt, die Mitarbeiter der Agentur hätten sich den Namen „Mad Men“ verliehen. Als Marketing-Gag.

Der Mediendienst Meedia hat kürzlich eine recht aufschlussreiche Liste mit „10 interessanten Fakten zur US-amerikanischen Serie Mad Men“ veröffentlicht, die seit wenigen Tagen in Deutschland beim Spartensender zdf_neo zu sehen ist.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Sonst so abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s